Wenn der Tag auf falschem Fuß erwacht. #Mimimi

Ein Kurzbeitrag von Mandy Kämpf

Wer kennt diese Tage, die dir schon morgens zu flüstern, dass sie keine guten werden? Heute ist so einer.

Mein Kind will nicht aufstehen. Mein Mann irgendwie auch nicht. Und ich stehe halbfertig da, schwankend zwischen Verzweiflung und Wut. Wie immer drückt die Zeit. Aber scheinbar nur bei mir. Irgendwann hieven sich Kind und Mann aus dem Bett und in Richtung Bad. Und ich gehe – wie morgens nicht anders zu erwarten – in die Küche und bereitete das Frühstück zu. Irgendwie schaffen wir es tatsächlich ohne weiteren Stress in der Zeit zu bleiben.

Meine Tochter und ich sind auch fast pünktlich bei ihrer Tagesmutter, hätten sich nicht zwei Autofahrer entschieden, ein morgendliches Tänzchen auf der Straße aufzuführen. Leider geht der Tango für beide nicht gut aus. Für uns halt auch nicht. Wir müssen warten. Wir kommen zu spät. Wie so oft. Anscheinend nennen uns Freunde zurecht Familie Tran und Trödel. Pünktlichkeit ist einfach nicht unsere Stärke. Dafür kann man mit uns gut lachen. Ich hoffe das hält alle Beteiligten noch eine Weile bei Laune. 

Karma ist keine Bitch, sondern ein schlecht gelaunter alter Mann.

Das Kind ist gut untergebracht und ich steuere Richtung Arbeit. Also auf den Berg zu, der auf mich wartet. Vorab jedoch, meldet sich der Hund von der Rücksitzbank mit dem gut gemeinten aber übel riechenden Hinweis, dass er doch mal müsse. Stimmt. Da ist noch einer. Und während ich an der Linksabbieger-Ampel warte, verleiht der Hund seiner Durft Nachdruck. Gottseidank regnet es heute nicht. Die Fenster sind unten. Nur die Ampel bleibt oben. Auf rot. Seit geschlagenen fünf Minuten. Der Hund drängelt. Ich fange an zu schwitzen. Weitere drei Minuten später entscheide ich auf die gerade grün gewordene Geradeaus-Spur zu lenken, einen U-Turn zu machen und mein Ziel von der anderen Seite in Angriff zu nehmen. Doch was für ein Tag. Nicht einmal die Ampel mag mich heute leiden. Denn in dem Moment, als ich die Spur wechsle und über die Kreuzung fahre, schaltet die Ampel zu meiner Linken auf Grün. Danke Karma. Was hab ich dir heute eigentlich getan?

Kann ja nur besser werden, denke ich einige Zeit später, während mir die Marmelade vom Brötchen auf die frisch gewaschene Hose tropft.

Wer kennt’s? Oder bin ich heute einfach nur ein bisschen Mimimi unterwegs?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: